AGB

1) Geltungsbereich

Ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsbeziehungen im Rahmen meiner Coachings.

Florian Fani
c/o Block Services
Stuttgarter Str. 106
70736 Fellbach

2) Grundbestimmungen

  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und des internationalen Privatrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen oder die Verbraucherin ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
  • Arbeits-, Vertrags- und Rechtssprache ist Deutsch.
  • Gerichtsstand ist Leipzig.
  • Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung.
  • Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung dieser AGB.
  • Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.
  • Änderungen dieser AGB werden den Verbraucher:innen schriftlich mitgeteilt und gelten als akzeptiert, falls die Verbraucher:innen binnen 14 Tagen der Erhalt der Information nicht von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.
  • Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Im Einklang mit der Freiwilligkeit i. S. v. § 36 VSBG nehme ich nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

3) Bestellung und Vertrag

  • Gegenstand des Vertrages sind meine Coaching- und E-Learning-Angebote.
  • Die Präsentation der angebotenen Dienstleistungen online ist unverbindlich und stellt kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Ein bindendes Angebot i. S. v. § 145 BGB kommt erst durch deine Bestellung zustande, wobei ich dieses Angebot binnen fünf Tagen annehmen und dir dies in einer Auftragsbestätigung via E-Mail mitteilen kann. Anspruch auf den Zugang zu digitalen Produkten oder auf die Erbringung von produktartig verkauften Dienstleistungen besteht erst nach bestätigtem Zahlungseingang, mit dem der Vertrag zustande kommt.
  • Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt mittels der zur Verfügung gestellten Zahlungsarten.
  • Die Abwicklung der Bestellung und der Zahlung, das Rechnungswesen und die Auslieferung der Bestätigungsmail übernehmen entweder mein Team und ich selbst oder in meinem Auftrag die Dienstleister Digistore24 und CopeCart, deren AGB und Datenschutzbestimmungen dabei gelten.
  • Bei digitalen Produkten erfolgt die Bestellung über eine Zahlungsseite von Digistore24 oder CopeCart (ggf. eingebunden auf meiner Website). Bei erfolgreicher Bestellung wirst du zum einen auf die Bestellbestätigungsseite weitergeleitet, wo du mit einem Klick deine Rechnung herunterladen kannst. Zum anderen erhältst du eine E-Mail mit den relevanten Informationen und Rechtstexten für deine Dokumentation. Während des Bestellprozesses werden die verlinkten Rechtstexte angezeigt und deren Kenntnisnahme oder Annahme muss von dir durch das Auswählen der entsprechenden Checkbox bestätigt werden, um den Bestellprozess abschließen zu können. Im Bestellprozess hast du zudem die Möglichkeit, deine Eingaben zu korrigieren. Achte bitte besonders darauf, dass deine E-Mail-Adresse korrekt angegeben wird, da die rechtmäßige Auslieferung und Vertragserfüllung in entscheidendem Ausmaß von einer zuverlässigen E-Mail-Kommunikation abhängen. Vor dem Abschluss des Bestellprozesses wird dir eine Zusammenfassung aller Bestelldetails angezeigt, womit du die Gelegenheit erhältst, deine Angaben nochmals zu überprüfen.
  • Für den Fall, dass du für eine Bestellung bezahlt hast, dieser aber nicht nachgekommen werden kann, teile ich dir das unverzüglich mit. Bei einer Verzögerung von mehr als 14 Tagen darfst du vom Vertrag zurücktreten, wobei ich dir die geleisteten Zahlungen erstatte.

4) Leistungen und Preise

  • Die gesamte Geschäftsbeziehung wird unter Einsatz moderner Telekommunikationstechnologien online und remote abgewickelt.
  • Die Dienstleistungen umfassen u. a. Beratung, Training und Coaching. Die Leistungserbringung kann 1:1 oder in Gruppen-Sessions, aber auch automatisiert und produktartig erfolgen, z. B. in Form von Video-Trainings. Die Buchung erfolgt über einen Dienstleister (Digistore24 oder CopeCart), über meinen Online-Shop oder per Anfrage (E-Mail, Kontaktformular) oder auch über meinen Calendly-Kalender. Bei persönlichen Leistungen wie Beratung und Coaching findet zunächst ein Vorgespräch statt. Bei physischen Produkten wie Büchern gehört der Versand zur Leistungserbringung. Digitale Produkte umfassen Textdokumente, Audioaufnahmen und Videos und können einzeln, in Bundles oder als optionale Ergänzung zu einer Dienstleistung ausgeliefert werden, wobei im letzten Fall ein Rechtsanspruch ausgeschlossen wird.
  • Der Support und die Betreuung ergänzen die Leistungen. Der Support ist eine freiwillige und unverbindliche Zusatzleistung, auf die kein Anspruch besteht.
  • Die Inhalte und die Zeitspanne für die Leistungserbringung variieren innerhalb der in der Leistungsbeschreibung festgelegten Grenzen sowie evtl. nach individuellen Gegebenheiten.
  • Die Auslieferung beginnt unverzüglich nach bestätigtem Zahlungseingang, frühestens und im Vertrauen mit der Abgabe der Bestellung, spätestens jedoch mit der ersten Sitzung.
  • Die Leistungsabgabe endet mit der letzten Sitzung oder dem Versand der digitalen oder physischen Produkte. Damit gilt der Dienstvertrag als zufriedenstellend erfüllt, sofern binnen 14 Tagen keine Beanstandungen geltend gemacht werden.
  • Die angegebenen Preise sind Bruttopreise inklusive 19 % Mehrwertsteuer für Verbraucher:innen in Deutschland. Bei Bestellungen aus anderen Staaten weichen die Steuersätze und somit die Endpreise davon ab.

5) Deine Pflichten

  • Meine Leistungen zielen hauptsächlich auf Empowerment ab und richten sich an ein breites Publikum. Dabei kann und darf ich keine unseriösen Leistungsversprechen dahingehend abgeben, dass bestimmte Resultate mit absoluter Sicherheit erreicht werden. Du erkennst deine Selbstverantwortlichkeit an und verpflichtest dich vor diesem Hintergrund dazu, aktiv und eigenständig mitzuarbeiten. Ich unterstütze sich mit meinem Wissen und Können, mit Anleitungen und Anregungen, doch die Umsetzung obliegt dir.
  • Ich bin darum bemüht, professionell, wohlwollend, freundlich, geduldig, respektvoll, wertschätzend, vertrauensvoll, aufrichtig, pflichttreu, verantwortungsvoll und in Rücksprache zu deinem Wohle zu handeln. Du verpflichtest dich zu einem entsprechenden Verhalten. Insbesondere erkennst du an, dass die letzte Verantwortung für deine Person allein bei dir selbst liegt und dass wir ohne vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht zu zufriedenstellenden Ergebnissen gelangen werden.
  • Gelungene Kommunikation ist die Voraussetzung für die Zusammenarbeit. Du verpflichtest dich zu einem zuverlässigen Kommunikationsverhalten, verstanden als regelmäßiges Überprüfen der vereinbarten Kommunikationskanäle auf Eingang neuer Nachrichten und Beantwortung von relevanten Fragen binnen 48 Stunden.
  • Terminvereinbarungen sind grundsätzlich verbindlich. Bei Live-Programmen besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin. Termine für individuelle Sessions können bis zu 18 Stunden vorher storniert oder verschoben werden. Hältst du einen vereinbarten Termin ohne entsprechende Benachrichtigung nicht ein, wird dieser wie ein eingehaltener Termin behandelt, sodass du den Anspruch auf die jeweilige Session verlierst. Bei Telefonterminen werden drei Anrufversuche zum verabredeten Zeitpunkt unternommen. Bei allen Terminen gilt eine gegenseitige Toleranz von 5 bis maximal 10 Minuten.
  • Absprachen werden schriftlich per E-Mail oder Chat festgehalten oder als Aufgaben in Todoist. Du verpflichtest dich dazu, die getroffenen Absprachen einzuhalten und die vereinbarten Aufgaben bis zum nächsten Termin abzuarbeiten. Sollte dies dir nicht möglich sein, benachrichtige mich bitte nach Möglichkeit rechtzeitig vor dem nächsten Termin.
  • Genauso wie ich bemühst du dich bitte für den maximal möglichen technischen Schutz der von dir unterhaltenen und/oder verwendeten elektronischen Systeme und der versandten Daten. Du verpflichtest dich dazu, sichere Passwörter zu verwenden, diese mit einem Passwortmanager sicher aufzubewahren und nicht im Browser zu speichern, Zugangsdaten geheim zu halten und nicht weiterzugeben. Das gilt einerseits für deine verwendeten Endgeräte, andererseits für die Kanäle und Konten, die wir zur Kommunikation verwenden. Für diesbezügliche Fahrlässigkeit trägst du die alleinige Verantwortung. Sollte aus technischen Gründen kein Zugriff zum E-Mail-Account möglich sein, verpflichtest du dich, dies mir unverzüglich telefonisch oder per SMS oder via Chat mitzuteilen. Erfolgt diese Mitteilung nicht binnen 24 Stunden, gilt mein Recht auf Auftragsabbruch ohne Rückerstattung als vereinbart.
  • Mein Angebot ist auf dich zugeschnitten. Die Bestellung, die Zugänge, die E-Mails und die bereitgestellten Dateien sind nur für dich bestimmt und nicht auf andere Personen übertragbar. An den digitalen Inhalten gewähre ich dir ein Nutzungsrecht, untersage aber deren Vervielfältigung und Verbreitung. Ansonsten gilt: Sämtliche Rechte an den Inhalten behalte ich mir vor. Du verpflichtest dich dazu, die Inhalte entsprechend ihrer Zweckbestimmung nur für dich selbst zu gebrauchen und nicht an Dritte weiterzugeben. Das gilt ebenfalls für das vermittelte Know-how und für meine konzeptuellen Ansätze sowie für die Prozesse, die dir während unserer Zusammenarbeit bekannt werden und als Geschäftsgeheimnisse zu behandeln sind. Daher verpflichtest du dich dazu, über derartige Informationen Stillschweigen zu wahren. Die Verpflichtung zur Geheimhaltung wirkt über das Ende unserer Zusammenarbeit hinaus. Bei Verletzungen der Geheimhaltungspflicht gilt eine angemessene Vertragsstrafe als vereinbart. Ausnahmen von der Geheimhaltungsverpflichtung können explizit vereinbart werden, z. B. im Rahmen einer Kundenbewertung. In Gruppenprogrammen gilt die Verschwiegenheitspflicht auch für vertrauliche Informationen der anderen Teilnehmer:innen, die du im Rahmen des Programms über diese erfährst.

6) Meine Pflichten

  • Reziprok zu deiner Loyalität und Achtung meines guten Rufs sowie der Geheimhaltung meiner Geschäftsgeheimnisse wahre ich auch über das Ende unserer Zusammenarbeit hinaus Stillschweigen über deine Informationen, die mir dabei bekannt werden. Ich bin mir meiner Verantwortung bewusst und handle entsprechend, insbesondere beim Umgang mit sensiblen Informationen.
  • Ich achte auf den Schutz deiner Daten an sämtlichen Kontaktpunkten und in allen Prozessen. Hierzu habe ich alle Datenverarbeitungsprozesse aufgelistet und analysiert, um auf der Grundlage sorgfältiger und gewissenhafter Abwägung mit einer Vielzahl von Entscheidungen und geeigneten organisatorisch-technischen Maßnahmen für den bestmöglichen Schutz deiner Daten zu sorgen. Deine Daten werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben verarbeitet, um deinen Auftrag zu erfüllen. Mit den Datenverarbeitern bestehen entsprechende Verträge. Die Offenlegung deiner Daten gegenüber Dritten erfolgt nur nach deiner Zustimmung und sofern für die Auftragserfüllung notwendig. Falls deine Daten nach Auftragserfüllung aufbewahrt werden, erfolgt dies nur im Rahmen der steuer- und handelsrechtlichen Pflichten. Weitergehend strebe ich vollständig Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation an und setze auf selbst betriebene Tools, Datensparsamkeit, Privacy by Design, Privacy by Default und Serverstandort Deutschland oder zumindest ein EU-Land. Details zum Datenschutz sind den Datenschutzinformationen zu entnehmen.
  • Für die persönliche Zusammenarbeit gilt: Im Rahmen meine Möglichkeiten berücksichtige ich deine Lebensgegebenheiten, Kenntnisse, Fähigkeiten und Wünsche und gehe möglichst empathisch auf deinen mentalen und emotionalen Zustand ein. Ich gebe nicht nur Feedback, sondern fordere auch Feedback ein, um mich selbst und meine Arbeitsweise ständig weiterzuentwickeln. Ich zeige dir Optionen auf und möchte, dass du dich anstrengst und an der Aufgabe wächst, während ich zugleich deine individuellen Fähigkeiten und Befindlichkeiten zu berücksichtigen versuche, soweit diese sich mir erschließen. Mein Bewusstsein über die Grenzen meines Wissens und Könnens kommuniziere ich ehrlich und transparent. Bei der gemeinsamen Zielsetzung bleibe ich realistisch und dennoch ambitioniert. Bei Spannungen und Konflikten bleibe ich wohlwollend kommunikativ und rational um die bestmögliche Lösung bemüht. Bei der Gestaltung der Arbeitsbeziehung bewahre ich die nötige Integrität trotz der vertrauensvollen persönlichen Zusammenarbeit.

7) Haftung

  • Ich hafte maximal in Höhe des jeweiligen Auftragswertes für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ferner für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung du als Klient:in oder Verbraucher:in regelmäßig vertrauen darfst. Im letztgenannten Fall hafte ich jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ich hafte nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  • Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Online-Verfügbarkeit noch für Schäden aufgrund von eventuellen Übertragungsfehlern. Der Dateiaustausch erfolgt per E-Mail oder Chat auf deine alleinige Gefahr.
  • Wir achten beidseitig auf die Einhaltung von organisatorischen und technischen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutze der involvierten technischen Systeme und Daten. Eine Haftung für Schäden aufgrund von Schadsoftware oder Datenverlust schließe ich dennoch aus.
  • Darüber hinaus gelten die im Disclaimer festgehaltenen Beschränkungen, insbesondere bei gesundheitlichen Informationen. Haftung aufgrund gesundheitlicher Entscheidungen schließe ich aus. Denn ich biete keine psychologische oder ärztliche Diagnose oder Behandlung an.

8) Widerruf

Dir steht ein vierzehntägiges Widerrufsrecht zu. Dieses Recht gilt vom Zeitpunkt der Auftragsbestätigung an und erlischt an dem Zeitpunkt, an dem ich auf deinen ausdrücklichen Wunsch hin schon vor dem Ablauf der genannten Frist mit der Leistungserbringung beginne. Beim Widerruf wird dir der Kaufbetrag auf dein verwendetes Zahlungsmittel rückerstattet. Zur Wahrung deines Widerrufsrechts genügt eine Benachrichtigung per E-Mail. Die vollständige Widerrufsbelehrung und ein Widerrufsformular erhältst du als separates Dokument per E-Mail.

Version 2.0 vom 10.01.2022

Hilfe beim Schreiben deiner Bachelorarbeit