Hallo, ich bin Flo

Deine weltbeste Option, fristgerecht eine gute Thesis abzugeben

Florian Fani

Seit 2014 habe ich als Experte für wissenschaftliches Schreiben, Wissenschaftslektor und Thesis-Coach über 400 Studierende beim Endspurt zu ihrem akademischen Abschlusserfolg begleitet, auch mehrere Bücher redigiert und mitgeschrieben. Als ausgebildeter Qualitätsmanager messe ich die Qualität fortlaufend: Mit einer Erfolgsquote von 100 % (erfolgreiche Abgaben) und einem Notendurchschnitt von 1,5 hat sich mein Coachingsystem vielfach bewährt.

Background

  • Universitätsdiplom in Biologie (1,5) an der Exzellenzuniversität Freiburg
  • Excutive Master of Business Administration (2023) [Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Management]
  • Fortbildungen in Kommunikation und Marketing, Qualitätsmanagement und Projektmanagement
  • Kenntnisse in Psychologie, Wirtschaftsinformatik sowie Methoden der qualitativen Sozialforschung
  • Gründer einer Kommunikationsagentur und Herausgeber mehrerer Bücher

Mein Leben ist keine gerade Linie, sondern eine Geschichte voller Rückschläge. Doch Umwege erhöhen bekanntlich die Ortskenntnis – und man muss nur einmal mehr aufstehen als man hinfällt. Nach diversen Stationen (u. a. Scientist im Genetiklabor, Unternehmensberater, Texter, Head of Strategic Communications & Marketing Strategy eines Start-ups) lehre ich aktuell wissenschaftliches Arbeiten an der größten Hochschule Deutschlands, während ich meine Online-Akademie aufbaue. Damit will ich möglichst viele Menschen ganzheitlich in ihrer Potenzialentfaltung unterstützen. ❣️

expertise. Haltung. Herzblut.

Was meine Arbeitsweise auszeichnet

🎯 zielorientierte und und pragmatische Umsetzung

🤝🏻 engagierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe

⚙️ ganzheitlicher und systematischer Betreuungsansatz

✨ Modernste Technologien, Chat-Betreuung und Live-Kollaboration

Viele Studierende im Abschlussstress sind schier verzweifelt, wenn Sie mich endlich aufsuchen – und erstaunt, was dann plötzlich geht. Empathie, sprachliche und akademische Skills, methodisches Können und transparente Dokumentation, viel Wissen und Know-how, z. B. über die wissenschaftlichen Methoden, die akademischen Gepflogenheiten oder die Bewertungskriterien einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit, all das sind meines Erachtens Grundvoraussetzungen für die Betätigung als akademischer Coach. Entscheidend ist die Haltung. Kommunikation, Integrität, Vertraulichkeit, Datenschutz, Nutzen, Effizienz, Transparenz und Fairness finde ich besonders wichtig, aber auch eine Professionalität, die von Herzlichkeit getragen ist.

Verantwortungsbewusst lotse ich dich durch diese kritische Phase deines Lebens.

Herzlich und engagiert kümmere ich mich auf Augenhöhe, dass wir systematisch und zügig vorankommen. Niemand wird abgefertigt, hingehalten oder mit allgemeinen Hinweisen ratlos zurücklassen. Im Team arbeiten wir vertrauensvoll nach einem auf Hocheffizienz getrimmten Ansatz, den ich als „Results-first Approach“ bezeichne.

Wenn du vor lauter Bäumen den Wald nicht siehst:
Nimm meine Hand und ich geleite dich Schritt für Schritt ans Ziel!

Dein Wachstum & Dein Erfolg

Was mich motiviert

Die Wut über das Bildungssystem und der Wunsch nach Autonomie standen am Anfang meiner Selbstständigkeit. Meinen Kindheitstraum in die Forschung zu gehen gab ich auf, um freier zu sein. Menschen zu helfen und ihre Potenzialentfaltung zu begleiten, bereichernde Begegnungen, mich in spannende Themen einzufuchsen, Widerstände gemeinsam zu überwinden und den Erfolgsweg meiner Coachees mitzuerleben, all das macht mich glücklich.

Mein Ziel ist ganz klar: Ich möchte, dass du eine Abschlussarbeit schreibst, auf die du stolz bist und mit der du die bestmögliche Note erzielst, um deiner Wunschkarriere den Weg zu ebnen. 

Ich möchte auch, dass du deinen Schreibstil verbesserst und durch positive Erlebnisse in deinem intellektuellen Selbstvertrauen und deinem kritischen Denken gestärkt wirst. Denn Empowerment liegt mir besonders am Herzen. Oft gehört und immer wieder wunderschön: „Ich hätte nie gedacht, dass mir wissenschaftliches Schreiben sogar Spaß machen könnte.“

Thesisboost